Logo Pegaso Sociedad GnosticaSociedad Gnostica Samael Aun Weor

Die Gnostische Gesellschaft Samael Aun Weor

Willkommen

Herzlich willkommen bei „Die Gnostische Gesellschaft Samael Aun Weor“, einer Institution, die mit einem klar umschriebenen Ziel gegründet wurde: Den „einweihenden gnostischen Geist“ wieder aufleben zu lassen, der Meister Samael und seinen ersten Schülern so sehr am Herzen lag. Denn wir fühlten, dass sich dieser Geist aus einem bestimmten und an sich berechtigten Grund zu verlieren drohte: weil wir uns ausschließlich der Verbreitung und Bekanntmachung der gnostischen Botschaft widmeten. In einem der wichtigsten Werke des verehrten Meisters Samael Aun Weor, im Buch „Die drei Berge“, ist dieser „einweihende gnostische Geist“ sehr manifest. Mithilfe dieses Werkes kann jeder aufrichtige Forscher erkennen, wo dieser Weg beginnt, wie er begangen werden kann und welches sein Hauptziel ist. Und dies alles ist es, was die Gnosis, den Gnostiker und den authentischen Gnostizismus am besten definiert.

Was ist Gnosis?

Die Gnosis wird am besten durch das Wort „Gnostiker“ definiert: „Derjenige, der die Gnosis studiert und lebt“. Das Wort „Gnostiker“ stammt vom griechischen „gnóstikos“, von „gignoskein“: „erkennen, wissen“. Deshalb sagen wir, dass das Wort „Gnosis“ aus dem Griechischen kommt und „Erkenntnis“ bedeutet. Eine „erleuchtende Erkenntnis“, eine „erlösende Erkenntnis“, die jenen aus der Unwissenheit errettet, der sich selbst zu erkennen vermag. Und in diesem Sinne kann festgehalten werden, dass die Gnosis ein sehr natürlicher Funktionalismus des erwachten Bewusstseins ist, eine "Philosophia Perennis et Universalis". Es ist eine synthetische (Er)Kenntnis mit völlig eigenen Werten, die es dem aufrichtig Suchenden ermöglicht, das Sein und universelles Wissen in sich zu finden.

Gnostizismus heute

Der Ausdruck „Gnostizismus“ enthält in der Bedeutung des Wortes selbst die Idee von Systemen oder Strömungen, die dem Studium der Gnosis gewidmet sind. Die Mission des Gnostizismus der heutigen Epoche ist es, einmal mehr, die Methode und Arbeitsmittel zu überbringen, die zur Verwirklichung des inneren Menschen in jedem von uns notwendig sind.